Neue Interviewreihe „Start-up HR“ startet heute

Mehr als 100 Start-ups aus dem Bereich HR Tech stellten auf der diesjährigen „Zukunft Personal“ im September in Köln im HR Start-up Village ihre Produkte dem interessierten HR-Publikum vor. Im Vergleich zum Vorjahr war dies ein deutlicher Anstieg, der die wachsende Bedeutung innovativer Lösungen in der HR-Arbeit eindrucksvoll zeigt. Auch auf der empfehlenswerten Veranstaltungsreihe HR Innovation Roadshow präsentieren sich zahlreiche spannende Start-ups mit vielversprechenden Produkten und Services. Dies möchte ich zum Anlass nehmen, um in loser Folge einige dieser Start-ups vorzustellen. Das werde ich in Form von Interviews mit den jeweiligen (Co-)Founders tun.


Weitere Interviewserien mit HR Start-ups:


Anschließend werde ich aus den Interviews ein Whitepaper erstellen. Dies hat zum Ziel, den – zumindest aus meiner Perspektive – sehr fragmentierten Markt anhand der HR-Wertschöpfungskette ein wenig zu strukturieren. Den einzelnen Prozessschritten (wie bspw. Employer Branding, Recruiting oder Learning & Development) wird jeweils ein Beitrag eines ausgewählten Praktikers vorangestellt, der die Entwicklung des jeweiligen Segments einordnen und bewerten soll.

Damit sowohl der Nutzen der Geschäftsidee als auch die Perspektive der Gründer deutlich werden, orientieren sich die Interviews stets an folgenden Leitfragen:

  1. Was ist die Idee hinter Eurem Start-up und was war Deine ganz persönliche Motivation, mit der Du das Unternehmen (mit-)gegründet hast?
  2. Welchen konkreten „Need“ Eurer Kunden sprecht Ihr an und welchen strategischen und/oder operativen Mehrwert bietet Ihr Euren Kunden?
  3. Was genau unterscheidet Euch von anderen Anbietern auf dem Markt?
  4. Was sind in der Praxis konkrete Einsatzzwecke/Use Cases für Euer Produkt? Kannst Du dazu eine kurze Success Story beschreiben?
  5. Welche Voraussetzungen muss ich als Unternehmen schaffen, um Euer Produkt/Eure Leistung gezielt einsetzen zu können? Welche Fallstricke lauern Deiner Erfahrung nach in der Praxis und wie können diese gelöst werden?

Ihr wollt mit Eurem Start-up dabei sein?

Habt Ihr auch ein innovatives HR Start-up und möchtet bei der Interviewreihe dabei sein? Dann sendet Eure Antworten auf die o. g. 5 Fragen (insg. ca. 750 – 1.000 Wörter) an HRStrategieBlog@web.de. Außerdem benötige ich ein Foto von Euch als Gründern sowie einen kurzen Text (4 – 5 Sätze) zu Euch als Person.

 

6 Kommentare

  1. Einen ganzen Schwung an Interviews findest du auch hier:

    http://noch-ein-hr-blog.de/category/themen/hr-startup/

    Gefällt 1 Person

  2. Danke, Thomas. Habe den Link im Text ergänzt.

    Gefällt mir

  3. […] in Zeiten der Digitalisierung noch einfacher, effektiver und effizienter wird. In meiner Interviewreihe „Start-up HR“ spreche ich heute mit Daniel Mühlbauer von function(HR), die gerade auf der „Zukunft […]

    Gefällt mir

  4. 8Vance = AI und Talent Connect wäre noch spannend. Soll ich Kontakt herstellen?

    Gefällt 1 Person

    1. Talents Connect ist mit Robin Sudermann dabei, mit den anderen gern vernetzen – vielen Dank, lieber Winfried 👍🏻

      Gefällt mir

  5. […] in Zeiten der Digitalisierung noch einfacher, effektiver und effizienter wird. In meiner Interviewreihe „Start-up HR“ spreche ich heute mit Anna Kaiser und Jana Tepe von Tandemploy. „Arbeit. Anders.“ […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: